2014 - Das neue Kirchenauto ist da!

Seit 10. Jahren nutzen wir in unserer Gemeinde schon ein Kirchenauto für alle dienstlichen Fahrten. In diesen Jahren hat sich das für unsere Kirchengemeinde stets bewährt: Kosten konnten so gedeckt werden. In den vergangenen Jahren sind wir jeweils ca. 10.000 km in der Gemeinde unterwegs gewesen. Auch zukünftig wird das Auto für Ehrenamtliche aus unseren Gemeindegruppen nutzbar sein.

Dank des günstigen Unterhalts des kircheneigenen Fahrzeugs konnten schon einige Fahrtkosten eingespart werden. Zudem sind wir flexibel und umweltfreundlich unterwegs.

Jetzt ist endlich der neue „VW Up“ da!
Mit Blick auf die Kosten und die überwiegende Nutzung hat sich der Gemeindekirchenrat für ein kleineres, noch sparsameres Fahrzeug mit umweltfreundlichen Erdgasantrieb entschieden.

Finanziert wird der „VW Up“ unter anderem wieder durch Werbeeinnahmen.

Und so sieht er aus:

DSC_0332DSC_0334DSC_0335

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Im Dezember 2008 wurde nun das 2. Gemeindefahrzeug angeschafft, nachdem der erste wagen nach 5 Jahren verläßlich seinen Dienst getan hat. Wieder haben sich viele Sponsoren gefunden, die auf dem Fahrzeug werben. Vielen Dank dafür!

Das neue „Kirchenmobil“ ist wieder ein Erdgas Zafira, der besonders umweltfreundlich unterwegs ist. Neben den Fahrten der Pastors und der Pastorin ist der Wagen auch für die Jugendarbeit und für die Arbeit mit Kindern unterwegs.

Im Januar wurde das neue Auto mit der angebrachten Werbung der Öffentlichkeit vorgestellt.


Foto: J. Passmann

¶¶¶


Seit Januar 2004 fährt das Gemeindeauto umweltfreundlich und günstig durch unsere Gemeindebereiche. Im Januar 2004 wurde das erdgasbetriebene Fahrzeug zum ersten Mal eingesetzt und seitdem sind schon viele Fahrten damit unternommen worden. So hat der Erdgas-Zafira schon Rumänien, Frankreich und Schweden gesehen und in den 5 Jahren insgesamt 60.000 km zurückgelegt.

Möglich gemacht haben dieses Projekt einige Firmen aus unserer Gemeinde, die einen Teil der Kosten durch Werbeflächen finanziert. Unseren Partnern sei herzlich für die Unterstützung gedankt!

Besonders froh sind wir, daß wir mit dem Erdgasauto sehr umweltfreundlich unterwegs sind und so die Natur schonen können.


KG Logo-kleiin